Landhotel Gasthof Schütte
Eine Spur persönlicher ...

Teilnehmendes Restaurant

... ist der Slogan und das Motto des bekannten Sauerländer 4-Sterne-Hotels „Landhotel Gasthof Schütte“ in Schmallenberg-Oberkirchen. Getreu der anspruchsvollen Maxime wird für den Gast alles getan, damit die Urlaubstage mitten im Land der tausend Berge unvergesslich bleiben. Dazu trägt in jeder Hinsicht die weit über die Grenzen des Sauerlandes hin bekannte Gourmetküche bei. Küchenchef Martin Friedrich legt dabei besonderen Wert auf regionale Produkte. Die Speisekarte wird wöchentlich nach Marktangebot zusammengestellt. Zusätzlich bietet der Gasthof Schütte täglich wechselnde Mittagsmenüs an. Das Hobby des Chefs Karl Anton Schütte manifestiert sich in der Weinkarte. Ein ausgesuchter Querschnitt aus vielen bekannten Anbaugebieten der nationalen und internationalen Weinwelt sowie edle Tropfen weniger bekannter Adressen zeichnen die Weinkarte aus. Nachweislich in der 18. Generation wirken die „Schütten“ auf eigenem Hof. Reisende werden seit über 3 Jahrhunderten hier beherbergt und immer „eine Spur persönlicher“ bedient und betreut.

 
Koch

Martin Friedrich

Ob Gault Millau, Vartaführer, Aral Schlemmeratlas oder andere – der Küche wird in den bekannten Restaurantführern eine sehr gute Qualität bestätigt. Seit 1988 zeichnet sich der Küchenchef Martin Friedrich für dieses beständige Lob verantwortlich. Gemeinsam mit 20 Mitarbeitern serviert er Ihnen saisonal abgestimmte Gerichte, die Tradition und Zeitgeist frisch, vielseitig und betont klar vereinen. Seine Wanderjahre verbrachte Martin Friedrich u. a. im Jagdhaus Wiese, bei Müllers und Fest in Düsseldorf und beim Partenkirchner Hof in Garmisch-Partenkirchen.