Museumshof Senne
Frischer Wind im Museumshof

L’Arrivée

Der Museumshof Senne liegt versteckt in einem kleinen Waldstück bei Bielefeld. Wer durch die Hofeinfahrt des Freilichtmuseums fährt, fühlt sich durch die Gebäude aus vier Jahrhunderten zurückversetzt in vergangene Zeiten. Der Museumshof bietet seinen Besuchern teils schon seit Jahrzehnten ein abwechslungsreiches und vielschichtiges kulinarisches Angebot in unterschiedlichen Restaurants und Gasthäusern. Seit dem 1. August 2015 ist der Spitzenkoch Silvio Eberlein Pächter der Gastronomie des Museumshof Senne. Zu den Gastronomien des Museumshofes zählen: Historisches Gasthaus Buschkamp,
Historischer Backspeicher und Restaurant Auberge le Concarneau.
Das traditionsreiche Gasthaus Buschkamp steht für westfälische Gastlichkeit und verbindet mit seiner historischen Einrichtung alte Traditionen und die Frischeküche von Silvio Eberlein. Ein Ort zum Wohlfühlen. Das Auberge le Concarneau bietet seinen Gästen Spitzenküche vom Feinsten.

 
 Hendrik Kroes

Silvio Eberlein

Silvio Eberlein ist in Westfalen kein Unbekannter. In der Zeit von 1996-2002 war er bereits Küchenchef im Restaurant Concarneau, das damals noch mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet war. Nach einigen Stationen als Küchenchef in erstklassigen Häusern, kehrte er nun als Pächter der Gastronomien des Museumshofes zurück nach Bielefeld. Silvio Eberlein schätzt die natürliche Küche mit hochwertigen Zutaten. Er möchte seinen Gästen eine moderne und leichte Küche aus den besten saisonalen Produkten bieten.